Slideshow shadow

Krampfadernfrei ohne OP und ohne Chemie
natürlich schöne Beine nach der Methode von Prof. Dr. Linser

Eine absolut schonende und biologische Methode zur Entfernung von Krampfadern.

Sie wurde von Frau Dr. Renate Hauswirth in den letzten 10 Jahren weiterentwickelt und perfektioniert.

Die Linser Methode ist zwar schon sehr alt, aber aufgrund der damaligen technischen Ausrüstung konnte sie nicht so effektiv wie heute angewendet werden.

Frau Dr. Hauswirth ist es gelungen diese Methode in jahrelanger Weiterentwicklung zu perfektionieren.

Ein Grund warum diese Methode nicht von mehreren Ärzten angewandt wird, ist die Erfahrung und  Praxis von intravenösen Injektionen. Aus diesem Grund wenden viele Ärzte bei der Behandlung von Krampfadern eine Ultraschall kontrollierte Injektionstechnik an.

Selbst der Einsatz der Ultraschall kontrollierte Injektionstechnik garantiert keine perfekte intravenöse Injektion, da  bei der Verödung  von Krampfader  Erfahrung und Praxis  von Nöten ist um eine perfekte Behandlung durchzuführen.

Prof. Dr. Linser führte bereits 1911 Verödungen von Krampfadern mittels Injektionen mit gesättigter Kochsalzlösung durch. Er erzielte durch die Anwendung der körpereigenen Substanz in Form von gesättigter Kochsalzlösung deutlich bessere Resultate als herkömmliche Methoden.

Diese „ alte“ Methode ist bis heute die einzige Verödung von Krampfadern auf natürlicher Basis ohne Chemie.

Die Verödung von Krampfadern nach Prof. Dr. Linser ist eine sanfte Behandlung, die nur wenige Minuten dauert. Sie ist gefahrlos und wird ambulant durchgeführt.

 

 

Frau Dr. med. univ. Renate Hauswirth wendet diese Methode seit mehr als 10 Jahren sehr erfolgreich an, und ist somit eine der wenigen Ärztinnen in Österreich, welche die Venenverödung nach Prof. Dr. Linser anwendet.
Dr. med.univ. Renate Hauswirth

  • Keine Chemie
  • Keine Operation
  • Je größer die Krampfader, desto einfacher
  • Behandlung mit einer natürlichen Substanz
  • Keine Bandagierung
  • Ungehindert Sport ausüben
  • Jederzeit im Alltag möglich
  • Ganzjährig behandelbar
  • Nebenwirkungsfrei
  • Gänzlich ungefährlich
  • seit Jahrzehnten bewährt